Hier in Amern

Ungefähr 15 Kilometer westlich von Mönchengladbach liegt am östlichen Rand des Naturparks Schwalm-Nette der Schwalmtaler Ortsteil Amern.

Die Gemeinde Schwalmtal entstand 1970 im Rahmen der kommunalen Neugliederung aus den einst selbstständigen Gemeinden Waldniel und Amern.

Die GGS Amern wird hauptsächlich von Schülern aus dem ehemaligen Amerner Gemeindegebiet besucht. Dazu gehören die Ortsteile Ober- und Unteramern (oft auch nach ihren Pfarreien St.Georg und St.Anton benannt), das Straßendorf Dilkrath und einige umliegende Honschaften, wie Vogelsrath, Renneper Straße, Linde, Hagen etc.

Unser Schulgebäude liegt am leicht geneigten Hang zum Kranenbach, der später in die Schwalm mündet. Dieser heute teilweise renaturierte Bachlauf des Kranenbachs bildete früher einmal die Grenze zwischen den beiden Kirchengemeinden St.Georg und St.Anton.

Verlässt man die Schule in Richtung Westen ist man direkt inmitten einer typisch niederrheinischen Landschaft mit Kopfweiden und Erlenbrüchen.