Offene Ganztagsschule (OGS)

Die OGS bietet eine verlässliche Betreuung von 8 - 16 Uhr mit einer Ferienregelung. Im Augenblick werden in der OGS in drei Gruppen 75 Kinder betreut. Geleitet werden die Gruppen von drei pädagogischen Fachkräften. Zum OGS-Betreuer-Team gehören außerdem noch vier 400-€-Kräfte, drei Helferinnen sorgen für einen reibungslosen Ablauf in der Küche. Außerdem stehen für die Hausaufgabenbetreuung acht Lehrerstunden zur Verfügung.

Ziele der OGS

  • ein offenes Haus des "Lebens und Lernens"
  • verlässliche Betreuung von 8 - 16 Uhr mit Ferienregelung
  • Rhythmisierung des Schulalltags bis in den Nachmittag
  • eine sozialpädagogische Fachkraft für 25 Kinder
  • regelmäßiges Mittagessen (3€ pro Mahlzeit)
  • Hausaufgabenbetreuung und -hilfe (fördern und fordern)
  • Soziales Lernen in der Gruppe
  • Beteiligung der Schülerinnen und Schüler
  • Förderung von Selbstständigkeit und Eigenverantwortung
  • Bewegungs- und Entspannungsangebote
  • Räume mit Anregungs- und Rückzugsmöglichkeiten
  • externe Angebote in Bewegung, Sport und Spiel (VSF Amern)
  • Förderung musischer und kreativer Fähigkeiten
  • Anleitung zur sinnvollen Freizeitgestaltung
  • Einbeziehung der Eltern in die Bildungs- und Erziehungsarbeit
  • Baustein des Schulprogramms
  • Qualitätssicherung durch ständige Evaluation

Tagesstruktur der OGS

  • ab 8.00 Uhr Unterricht nach Stundenplan
  • nach Schulschluss freies Spielen, Malen, Basteln in der OGS
  • 12.30 - 13.30 Uhr Mittagessen (in 2 Gruppen)
  • 13.30 - 15.00 Uhr Hausaufgaben oder Freizeitgestaltung
  • 14.30 - 16.00 Uhr Teilnahme an den Angeboten

Das Team der OGS

AG-Angebote im Schuljahr 2015/16

  • Einträge werden noch aktualisiert.