Infos zum Schulbetrieb im Corona-Modus

Wiederöffnung ab dem 22.02.2021 im Wechselunterricht

Die Schulöffnung soll im Modus des Wechselunterrichtes aufgenommen werden. Damit ist ein wechselnder Unterricht in Präsenz (Unterricht in der Schule) und Distanz (Unterricht zu Hause) gemeint. Das heißt ganz konkret für unsere Schule:

  • Alle Jahrgänge werden gleichzeitig beschult, allerdings mit der Hälfte der Kinder.
  • Jede Klasse wird in 2 Gruppen geteilt: blau und gelb.
  • Die Geschwisterkinder werden an denselben Tagen in der Schule sein.
  • An den Distanztagen bearbeiten die Kinder einen Tagesplan zu Hause.

Das Modell des Wechselunterrichtes basiert gerecht verteilt auf einem 2 Wochen-Rhythmus (ggf. mit Wiederholung):

Unterricht

Es geht zunächst darum, alle Kinder in der Schule willkommen zu heißen, sie schrittweise wieder an den schulischen Alltag zu gewöhnen und emotional aufzufangen. Wir haben viel Zeit am Schulmorgen, geben mehr Unterricht als notwendig und freuen uns auf den gemeinsamen Start!!

Ihre Kinder werden in der nächsten Zeit vornehmlich von Ihrer Klassenleitung in den Hauptfächern Deutsch, Mathematik und Sachunterricht (Vorgaben des Ministeriums) unterrichtet, der Stundenplan wird fließend sein. Das Fach Englisch soll nach Möglichkeit folgen.

Umfang des Unterrichtes in den einzelnen Jahrgängen:

1. Klassen: Mo – Fr jeweils 4 Stunden

2. Klassen: Mo – Do jeweils 5 Stunden, freitags 4 Stunden

3. Klassen: Mo – Do jeweils 6 Stunden, freitags 4 Stunden

4. Klassen: Mo – Do jeweils 6 Stunden, freitags 4 Stunden

 

Notbetreuung

Die Angebote des Offenen Ganztages werden noch nicht regelhaft aufgenommen. Neben dem Unterricht findet weiterhin eine Notbetreuung im Rahmen des Stundenplanes statt. Bitte prüfen Sie erneut für sich, ob keine andere Betreuung möglich ist und nutzen Sie die Notbetreuung nur im äußersten Notfall! Sollten mehr Anmeldungen als Betreuungsmöglichkeiten eingehen, werden wir eine kriterienbezogene Auswahl treffen müssen. Eine Anmeldung wird Ihnen noch zugesandt (s.u. genaue Bedarfsabfrage).


Distanzunterricht bis zum 19.02.2021

Download
Informationen zum Schulbetrieb ab 01.02.2021
Informationen zum Schulbetrieb ab 01.02.
Adobe Acrobat Dokument 434.2 KB
Download
Formular - Anmeldung zur Betreuung
Anmeldung Notbetreuung 17.02.-19.02.2021
Adobe Acrobat Dokument 438.9 KB


Landesweite Schulschließungen bis zum 31.01.2021

  • Ab Montag, den 11.01.2020 findet der Unterricht an unserer Schule im Distanzunterricht statt. Die Teilnahme an diesem Distanzunterricht ist genauso verpflichtend wie der Schulbesuch. Das bedeutet, dass die bereitgestellten Aufgaben mit der gleichen Zuverlässigkeit erledigt werden müssen, wie die Aufgaben in der Schule. (Zweite Verordnung zur befristeten Änderung der Ausbildungs- und Prüfungsordnungen gemäß § 52 SchulG)
  • Die Kinder erhalten zum Beginn der neuen Woche (Montag oder Dienstag) von der Klassenlehrkraft einen Arbeitsplan mit Aufgaben und ggfs. weitere Materialien für die gesamte Woche. Die Inhalte der Arbeitspläne werden Sie auch auf unserer Homepage finden.
  • Die Kolleginnen und Kollegen werden Sie klassenbezogen informieren, wie und wann die Ausgabe der Materialien und die Rückgabe und Rückmeldung der Arbeitsergebnisse erfolgt.
  • Wir wissen, dass die Situation des Distanzlernens viele Familie vor große Herausforderungen stellt. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn die Probleme zu groß werden. Wir werden sicher gemeinsam eine Lösung finden und die drei Wochen erfolgreich überstehen.

Aufhebung der Präsenzpflicht vor den Weihnachtsferien

Als Beitrag zur allgemeinen Kontaktreduzierung gelten ab Montag, 14. Dezember 2020, folgende Regelungen:

 

In den Jahrgangsstufen 1 bis 7 können Eltern bzw. Erziehungsberechtigte ihre Kinder vom Präsenzunterricht befreien lassen.

Das bedeutet konkret, Sie können entscheiden, ob Sie Ihr Kind in der kommenden Woche (vom 14. bis einschl. 18.12.2020) zur Schule schicken oder nicht und ab wann dies sein soll. Die Schulpflicht ist hiermit nicht aufgehoben.

Ein Hin- und Her-Wechseln zwischen Präsenzunterricht und Distanzlernen ist nicht möglich. Dies ist mit Blick auf die Infektionsprävention nicht sinnvoll.

Hinweis: In der Zeit vom 14.12.2020 bis 18.12.2020 werden keine Lernzielkontrollen / Klassenarbeiten geschrieben

Was müssen Sie als Eltern nun tun?

Befreiung vom Präsenzunterricht (Abmeldung von OGS/Betreuung)

  1. Klären Sie für sich und Ihre Familie, inwieweit es möglich ist, auf einen Schulbesuch zu verzichten.
  2. Sie können ihr Kind ab Montag, 14.12.2020 bis Freitag, 18.12. 2020 von der Präsenzpflicht in der Schule befreien lassen. (Montag und Dienstag 21./22. Dezember sind schulfrei und bereits mit Ihnen geregelt).
  3. Melden Sie uns Ihre Entscheidung umgehend (spätestens bis Montag, 7.30 Uhr) über die unten stehenden Antwortoptionen und tragen Sie im Kommentarfenster ein, ab wann die Abmeldung gelten soll!!!
  4. Im Rahmen einer weiteren Kontaktreduzierung ist es auch möglich, Ihr Kind nur von der OGS / VGS-Betreuung abzumelden. (siehe Antwortoptionen)

Unterricht auf Distanz:

  1. Am Montag lernen die Kinder - wie grundlegend angekündigt - zunächst mit den vorhandenen Materialien aus der Schultasche.
  2. Wir planen den Distanzunterricht am Montag mit den uns zugrundeliegenden Schülerzahlen.
  3. Ab Dienstag können für abgemeldete Kinder Materialien zum Distanzlernen auf dem Schulhof abgeholt werden. Für jede Klasse steht eine Kiste bereit.
  4. Die Klassenlehrkraft Ihres Kindes teilt Ihnen Ort und Zeit der Abholung mit! (Eine Abholung in den Pausenzeiten ist zu vermeiden)
  1. Es gilt die Verbindlichkeit der Aufgabenbearbeitung im Distanzunterricht!

Weihnachtsferien beginnen früher und dauern länger

Letzter Schultag vor den Weihnachtsferien ist in diesem Schuljahr Freitag, der 18.12.2020. Am 21. und 22. Dezember 2020 ist unterrichtsfrei.

[…] An den beiden Werktagen unmittelbar im Anschluss an das Ende der Weihnachtsferien (7. und 8. Januar 2021) findet kein Unterricht statt. Es gelten die gleichen Regeln wie für die unterrichtsfreien Tage am 21. und 22. Dezember 2020. […]“ (Auszug Dienstmail MSB vom 11.12.2020)

Das heißt im Klartext, der Schulunterricht beginnt im neuen Jahr wieder ab dem 11.01.2021 (Stand heute).

Informationen des Schulministeriums

Info des KREIS VIERSEN: Positiv auf Corona getestet - wie geht es für mich weiter?

Download
Positiv getestet - Verhaltensregeln
GA VIE_Positiv auf Corona getestet - wie
Adobe Acrobat Dokument 309.7 KB

Richtiges Vorgehen bei Erkrankungen

Maßnahmen und Hygieneregeln für die Schule

Liebe Eltern, liebe Kinder, liebe Kollegen,


die folgenden Regeln und Maßnahmen dienen zu unserer aller Schutz um einen geregelten Schulbetrieb während der Corona-Pandemie zu ermöglichen. Sie schützen die Kinder, sie schützen Sie als Eltern zu Hause und uns Lehrer und Mitarbeiter in der Schule. Nur wenn sich alle konsequent daran halten und gemeinsam an einem Strang ziehen, können wir den Unterricht für die Kinder vor Ort realisieren.

 

Sollte ein Kind auch nach deutlichen Ermahnungen wiederholt gegen diese Regeln verstoßen, werden wir das Kind vom Unterricht ausschließen und unverzüglich abholen lassen.


Bitte besprechen Sie deshalb vor Schulbeginn mit Ihrem Kind die Regeln. Dies geschieht auch zu Ihrem Schutz und zum Schutz Ihres Kindes!

 

Ich danke für Ihr Verständnis.
gez. P. Ihl, Schulleitung

Konzept zur Verknüpfung von Präsenz- und Distanzunterricht

Download
Konzept zum Download
Verknüpfung Präsenz und Distanzunterrich
Adobe Acrobat Dokument 411.0 KB